Pløkon

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Version vom 17. Juli 2016, 19:58 Uhr von Plokon56 (Diskussion | Beiträge)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Historisches Der Clan Pløkon ist ein altes Wikinger Adelsgeschlecht Skarnlands, das im Norden auf einer Insel vor der Küste ihren Sitz hat, die die Form eines Auges besitzt. Auf dem Wappen des Clans ruht ein blaues Wolfsauge auf schwarzgrünen Grund. Diese Nordmänner verehren hauptsächlich die Gottheit des Krieges und des Kampfes Chavo. Julf Wolfsauge, der Gründer des Clans Pløkon, verehrte die großen schwarzen Wölfe des Nordens so sehr, dass er einem erlegten aufgefundenen Nachtknirscher ein Auge entfernte und dies mit seinem Auge, was bei einer Schlacht blind wurde tauschte. Als "Koll" Aschek Komo erlegte und neuer Rudelfüherer der Nachtknirscher wurde, schwor Julf Wolfsauge ihm die unendliche Treue und Folgschaft bis in den Tod und darüberhinaus bis nach Valhalla. Laut den Sagen übergab Chavo, als Dank für dessen Treue, Julf Wolfsauge die Augen-Insel im Norden. Nach dem mysteriösen verschwinden von Koll, übernahm Julf Wolfsauge in Trauer verfallen, über dessen Verschwinden die Herrschaft im Norden Skarnlands und kehrte auf seine Insel zurück, wo er auch starb. Von dort an regierte Clan Pløkon tausende Jahre über den Norden. Im Norden und in den anderen Regionen Skarnlands genießt Clan Pløkon großes Ansehen, wobei sie nie anstrebten komplett Skarnland zu regieren.