Aldrlag Hirsch

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Etymologie

aldrlag, al-dr-lag „Niederlegen des Lebens“, Tod. Der Name Aldrlag Hirsch ist in Skarnland entstanden und wurde aus dem altnordischen genommen.

Entstehung

Als Alfa die Tiere nach Skarnland brachte war eines dieser Geschöpfe die [oder was anderes[Grōskakuh]], eine Hirschkuh von unvergleichlicher Vollkommenheit und Ästhetik. Doch aufgrund des kargen Bodens auf Skarnland, das fast nichts gedeihen lässt, war der Hirsch dazu getrieben immer weiter und weiter zu suchen bis sie einsehen musste, dass es kein geeignetes Weideland auf der Insel für sie gab und sie dort ihrem Ende entgegen sehen musste. Es begab sich, dass eines Tages ein Rudel Jarlbären der Herde zusetzte und es in eine Höhle trieb. Einer der Bären wagte einen unüberlegten Angriff und fand ein jähes Ende in mächtigen Geweihen des Alphatieres. Eingeschüchtert flohen die restlichen Jarlbären und die Grōskakühe blieb zurück. Geschwächt und am Verhungern liessen sich die Tiere auf den Boden fallen, darauf wartend das es mit ihnen zu ende ging als eines ihrer jüngsten sich dem Kadaver näherte und begann einen brocken herrauszureissen. Gestärkt von dem frischen Fleisch konnte das Kids schon sehr bald wieder hüpfen und springen und so begann es mehr und mehr von dem Jarlbären zu verspeisen. Dem Beispiel folgend entschloss sich eine nach der anderen dazu von Kadaver zu fressen, bis er vollends vertilgt war und nur noch die aufgebrochenen Reste der Knochen auf dem Höhlenboden verstreut lagen. Einzig das Alphatier weigerte sich beharrlich von dem Kadaver zu speisen und so blieb es weiterhin dem Tode nahe. Wochen vergingen und die Grōskakühe wurden allmählich wieder hungrig, ganz zu schweigen von dem Alpha, der bereits zu schwach war zu laufen. Und als die Gier eines der Tiere zu groß wurde mehr von diesem saftigen warmen Fleisch zu verspeisen, kam es dazu, dass es dem Alpha die Kehle durch biss und herraus riss. Angestachelt von dem Duft des Blutes fielen die restlichen Hirsche über den Alpha her und binnen weniger stunden war von ihm nichts mehr übrig.

Aussehen

Aldrlag Hirsch3.png

Der Aldrlag Hirsch unterscheidet sich stark von allen bekannten Hirsch Arten. Es wurden oft Diskussionen darüber abgehalten, ob es sich überhaupt noch um Hirsche handelt oder ob sie nicht schon eine eigene Tierart darstellen. Sie werden nicht größer als 80 Zentimeter, sind sehr Hager und wirken im allgemeinen kränklich. Das Fell ist eine Mischung aus Braun und Grün und fällt stellenweise aus. Ihre Zähne haben sich zu gefährlichen Reißzähnen entwickelt, ähnlich die einer Katze, wobei sich die Reißzähne bereits bei der Mehrzahl der Tiere über die Lippen schiebt. Forscher sind der Meinung, dass es nicht mehr viele Generationen dauert und sie werden ein ähnlich ausgeprägtes Gebiss wie ein Säbelzahntieger haben. Ihr Geweih ist die gefährlichste Waffe, da sie Stunden damit verbringen es an de Höhlenwänden zu schleifen und zu schärfen, bis es eine Form entwickelt, mit der sie zufrieden sind, spitz und tödlich.

Lebensweise

Aldrlag Hirsche haben ihre Hausstätte in Höhlen, wo sie tagsüber schlafen. Nachts gehen sie in Gruppen von 2 bis 3 Tieren auf die Jagd, die häufig ergebnislos bleibt, da sie fast unablässig mit einander streiten, nach einander schnappen oder gar mit den Geweihen aufeinander los gehen und sich nicht selten töten. Der Drang die eigene Entscheidung durch zu bringen ist besonders groß, da sie ohne merkliche Führung in Rudeln von bis zu 100 Tieren leben. Sollte es bei so einer Auseinandersetzung zum Tode kommen wird das Opfer meist als "Beute" heim geschleppt und den Jungen zum Fraß vorgeworfen, woraufhin sie schon sehr früh zum Kannibalismus neigen. Die Weibchen bleiben ab ihrer ersten Schwangerschaft im Bau und haben ein Auge auf den Nachwuchs, den sie in Zeiten größeren Hungers auch einmal selbst verschlingen, falls von der Jagd keine Beute übrig bleibt.