Hauke approved.png Dieser Artikel ist jetzt offiziell ein Teil der Welt.

BØmmerØk

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der BØmmerØk (Plural -se) ist eine traditionelle Wurfwaffe, welche aus Holz, Knochen, Metall oder einer Kombination verschiedenster Materialien gefertigt werden kann. Ein BØmmerØk ist geeignet um Feinde geradlinig und zielsicher niederzustrecken, wobei die erfolgsversprechende Distanz natürlich von der Kraft und dem Geschick des Werfers abhängig ist.


Beschreibung

BØmmerØkse werden in der Regel nur aus festen Materialien gefertigt. In der bekannten traditionellen Form sieht ein BØmmerØk wie ein „L“ mit zwei ungefähr gleich langen Klingen aus, wobei es entscheidend ist, dass diese dem Wurfgeschoss einen dynamischen Auftrieb verleihen.

Ursprünglich wurde der BØmmerØk als Jagdwaffe entwickelt und kann entsprechend bis zu 3 kg schwer und 1,20 m lang sein, um im Ziel eine tödliche Kraft zu entfachen. Eine Versuchsreihe zeigte, dass schwerere und größere Anfertigungen nur Nachteile mit sich brachten. Begabte Werfer können einen ideal gefertigten BØmmerØk bis zu 100 m weit ins Ziel werfen. Diese JagdbØmmerØkse können auch als als unkonventionelle Nahkampfwaffe verwendet und zum Erfolg geführt werden.

Rückkehrende BØmmerØk können zur Jagd auf Vögel eingesetzt werden, die in Schwärmen fliegen, weshalb die Zielgenauigkeit nicht entscheidend ist. Als Spielgerät werden sie von den jungen Aborigines schon immer verwendet, um die Handhabung dieses Geräts zu üben. Die ursprünglichen Kriegs- und Jagdwaffen, Kylies, flogen geradeaus und kehrten nicht zum Werfer zurück.

Entscheidend für die Anfertigung eines guten BØmmerØk sind die Grundmaterialien, sowie entweder ein Schleifstein, oder eine scharfe Klinge - zudem ist eine hohe Begabung für Bogenbau / Waffenbau / Schmiedekunst erforderlich.


Hauke approved.png Dieser Artikel von Bozzemoggel wurde am 03.07.2015 in dieser Version in die Welt von B.E.A.R.D.S. aufgenommen.