Hauke approved.png Dieser Artikel ist jetzt offiziell ein Teil der Welt.

Bjørnwhal

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bjørnwhale sind friedliche Riesen der Meere, die sich von Krill und Seetang ernähren. Ihr nächtliches Leuchten soll Seefahrer in den Heimathafen geleiten.

Abbildung eines Bjørnwhals

Erscheinungsbild und Verhalten

Der Bjørnwhal gehört zur Familie der Bartenwale und besitzt einen stromlinienförmigen Körper. Besonders leicht zu erkennen sind Bjørnwhale an ihren lumineszierenden längsgestreiften Rücken. Das Leuchten kann auf hoher See bei Nacht über weite Strecken gesehen werden. Ein weiteres Erkennungsmerkmal sind die zwei Hauer, die aus dem Borstenmaul der Wale seitlich ragen. Diese Hauer besitzen sowohl die Wal Bullen als auch die Kühe. Verschiedenen Erzählungen nach wurden durch Stürme verschollene oder manövrierunfähige Boote von Bjørnwhalen wieder an die Küste geschoben. Generell sind Bjørnwhale sehr friedlich und greifen weder größere Fische, noch andere Wale oder Boote an. Allerdings wissen Kapitäne um die Gefahr zwischen mehreren Tieren entlangzufahren, da ein versehentlicher Flossenschlag Boote leicht zum kentern bringen kann.

Bjørnwhale treten meist in kleineren Walfamilen von 3-5 Tieren auf. Ausgewachsene Bjørnkühe sind über 60 Meter lang, die kleineren Bjørnbullen über 40 Meter. Obwohl Bjørnwhale noch nie gewogen worden sind, schätzt man das Gewicht auf über 500 Tonnen. Mit langsamenen kräftigen Flossenschlägen bewegen sie sich durch das Meer. Durch Öffnen des Mauls werden riesige Mengen Wasser in den Whal gesogen. Danach schließt er seinen Kiefer und drückt das Wasser mit seiner Zunge durch die Barten nach außen. Somit filtert er den zur Nahrung dienenden Tang und Krill aus dem Wasser.

Bjørnwhale als Biotop

Die Haut der Bjørnwhale ist sehr dick und je nach Alter stellenweise von Muscheln, Seesternen und Korallen besiedelt. So werden sie oft von verschiedensten Fischen umschwärmt, die sich von Muscheln und anderen Parasiten ernähren oder sich zwischen den Korallen eingenistet haben. Weiterhin finden sich auch kleinere Raubfische und Schildkröten im näheren Umfeld der Wale.

Entstehungsmythos

Der Sage nach sind Bjørnwhale ein Geschenk der Eiren an die Menschheit und sollen mit ihrem Licht den erfolgreichen Plünderern den Weg in den Heimathafen zeigen. Daher dient das Symbol des Bjørnwhales als Rune für eine sichere Reise und schmückt viele Schiffe und Hafenhäuser.


Hauke approved.png Dieser Artikel von Perv-orator wurde am 13.10.2015 in dieser Version in die Welt von B.E.A.R.D.S. aufgenommen.