Blutriesen

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Blutriesen sind ein wanderndes Barbaren Volk das auf Skarnland und Eirnland beheimatet ist, sie ziehen von Ort zu Ort und hinterlassen dort meist ein blutiges Massaker.

Verhalten

Die Blutriesen sind dafür bekannt ihre Gegner ausbluten zu lassen und das Blut dann zu trinken und ihnen die Bärte abzuscheiden und an ihrer Waffe oder Kleidung zu befestigen da sie glauben so die stärke des Gegners zu übernehmen, auch verwenden sie Kriegsbemalung die aus einer Mischung aus Blut und Schlamm besteht.

Die Blutriesen gehen meist recht unkoordiniert bei ihren angriffen vor und überrennen ihre Gegner meist , da sie für einen einfachen Barbaren Stamm sehr viele Leute haben, und meist recht großen Körperbau haben.

Ihr Anführer auf Skarnland ist Holmstein Hedinsson der wahnsinnige, dieser erbte den Titel des Anführers von seinem Vater Frostulf Hedinsson der rotbärtige, dieser wiederum erbte den Titel von seinem Vater Byrnjolf Hedinsson der grausame. Auf Eirnland gib es einen zweiten Stamm Blutriesen Angeführt wird dieser von Asta Hedinsson der jüngeren Schwester von Homlstein da diese sich weigerte ihren wahnsinnigen Bruder als anfurehr zu akzeptieren und floh nach Eirnland. Ihr Anführer tragt traditionellerweise die Kriegsaxt Orenmir diese wurde aber von Asta gestohlen.

Die Blutriesen sind bei den meisten Skarnländern nicht sehr beliebt weil sie ihre Angewohnheit Blut zu trinken abstoßend finden.

Aussehen

Die Blutriesen sind groß gebaut und sehr muskulös, die männlichen Krieger rasieren traditionellerweise sie ihre Kopfe und lassen ihre Bärte lang wachsen, Männer die keine Krieger sind dürfen sich keinen Bart wachsen lassen. Die weiblichen Krieger tragen ihre haare sehr lang um die Tatsache zu kompensieren das sie keinen Bart haben, nicht Krieger Frauen dürfen maximal schulter langes Haar haben, Frauen die in der Lage sind sich einen Bart wachsen zu lassen werden wie Göttinnen behandelt und gelten als wunderschön.

Als Kleidung tragen die nicht Krieger meist normale Stoff Kleidung, die Krieger tragen meist Kleidung aus Jarlbären Fell, und eine große menge an Kriegsbemalung, das Stammes Oberhaupt tragt eine feste Leder Rüstung die mit den Bärten seiner feinde bestückt ist.