Döudöus

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Döudöu (auch "Suizidvogel" genant) ist ein Vogel der dem ausgestorbenen Dodo ähnlich sieht.Ein Äußerst Dämlicher und Flugunfähiger Vogel Der in einer Herde Lebt und hauptsächlich für den drang sich selbst in den Tot zu stürzen bekannt ist.

Döudöus.png

Suizidvogel

Der Name Suizidvogel ist entstanden da der Döudöu Kurz nachdem er den die ersten jungen großgezogen hat seinen ersten Flug versuch unternimmt. diesen Startet er indem er sich von einer größeren höhe Wie zum Beispiel einer Klippe runterstürzt da die Flügel der Döudöu jedoch einfach nicht zum fliegen geeignet Sind endet der erste Flugversuch meistens ehr Tödlich.


Genießbarkeit

Der Döudöu ist zwar essbar aber sehr Zäh Kein Normaler Wikinger würde einen Döudöu essen wenn er etwas anderes zur wahl hätte Mehr Beliebtheit finden die Eier,die mehrere Dotter haben und somit nur aus Eigelb bestehen das Eigelb Schmeckt wie das Eigelb eines normalen Huhns.


Brut

Der Döudöu ist ab dem 6. Monat Geschlechts bereit Beide Geschlechter sind da nicht gerade Wählerisch. Das Döudöuei bietet Plaz für 7-10 Döudöukücken wobei meistens schon eins wegen platz Mangel Erstickt oder zerdrückt wird. Tatsächlich stirbt ein Großteil der Brut durch pure Dummheit bevor sie selbst die Geschlechtsreife erreicht haben