Die Münze des Alten

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Münze ist nicht nur wertvoll sondern auch ein wichtiges Stück Geschichte! Die Legende besagt, dass dies die aller erste Beute des aller ersten Raubzuges war, die ein Skarenländer je an sich nahm. Dieser "Schatz", so klein er auch ist, denn immerhin ist es nur eine Münze aus einem seltsammen gelblichen Metall, wurde seit jeher von Jarl zu Jarl weiter gegeben. Doch wer nun denkt die Legende wäre da zu Ende, der täuscht sich. Denn auch wenn diese Münze immer weiter gegeben und gehütet wurde, wie eine schöne Tochter in einem Dorf voller junger Männer, so spielte die Zeit, und vor allem die Götter, den Sterblichen von Skarnland einen Streich. Man sagt sich, dass eines Nachts ein so gewaltiger Sturm auf kam, das selbst der Seher des Dorfes nichts anderes tat als sich zu verstecken. Doch dabei wurde kein einziges Haus zerstört, ja nicht mal ein Dach vom Wind abgedeckt, das Einzige was am nächsten Morgen zu beklagen war, war das Fehlen jener alten Münze. Schnell wurde klar, wessen Schuld dies war. Die Eiren hatten sich diesen Schatz zurück geholt, der an den Beginn jener glorreichen Zeit für Skarenland erinnern sollte. Man munkelt des Weiteren, dass nur der, der wahrlich von Borne und dessen Weib gesegnet sei, in der Lage sein sollte diese Münze wieder zu finden und an sich zunehmen. Nahezu jeder kennt diese alte Legende, die gern als "Gutenachtgeschichte" den Kindern von Skarenland erzählt wird. So sollte klar sein, dass der, der das Glück haben sollte dieses kleine, wertvolle etwas zu finden, dafür sicher einiges an Anerkennung bekommen sollte, wenn nicht sogar mehr....