Gramm met

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Familie Gramm

Die Familie Gramm entstammt aus dem Volk der Skølhren. Der Familienstamm ist auf bis zu 8 Generationen zurück zu führen. Damals ist Klans Gramm und seine Frau Helgne Gramm aus ihrem Heimatdorf gezogen, da seine Kinder bereits im frühen Alter als Krieger ausgebildet werden sollte, jedoch dies gegen ihren Willen war. Dadurch das die Skølhren am meist am Wasser lebten, blieb nichts anderes Übrig als auf eine der nahen unbewohnten Inseln um zu siedeln. Die Insel hatte nie einen Namen bekommen, war aber reich mit Bäumen und pflanzen bewachsen. Durch die schnelle Flucht war es jedoch Klans Gramm nicht möglich irgendwelche Tiere mit zu bringen. Dadurch hat sich ihre Ernährung so verändert, dass sie auf die Fischerei und die Getreide Gewinnung angelassen waren. Dies hatte zur Folge, dass über die Generationen hinweg der Körperbau sich verändert hat, zu kleineren (aber dennoch durchschnittliche Größe) und etwas breiter gebauten Statuen. Die Familie hat es aber nur solange geschafft weiter zu leben, da von jeder Generation der älteste, männliche Nachfahre auf das Festland gebracht wurde um eine Frau zu finden und mit ihr eine neue Generation zu führen. Der Grund für die Flucht der Gramm Familie wurde bereits vor endlichen Jahren auf dem Festland vergessen, ob es jedoch die Familie selbst weiß ist unbekannt, da sie nicht oft zum Festland kommen. Dies passiert meist nur alle 20 bis 25 Jahre, wenn ein neuer Nachkomme nach einer Frau guckt. Da die Insel nie wirklich einen Namen hatte und auch offiziell nie einen bekommen hat, wird sie einfach nur Gramms Insel genannt. Sie ist auch eine der wenigen Insel welche nie angegriffen werden, da sie zu keinem Volk mehr wirklich gehören und somit neutral gestellt sind.

Gramms Met

Klans Gramm kam eines Tages auf die Idee aus dem Wasser (welches die einzige Flüssigkeit zum trinken war) noch andere Brauten zu erstellen. Durch die Kenntnisse in der Getreidegewinnung und durch die Pflanzenkenntnisse von Helgne Gramm kam es dazu das sie ihr eigenes Met erstellt haben. Dadurch das sie nur begrenzte Ressourcen hatten, entstand ein einzigartiger Geschmack, welcher bis heute von keinem auf dem Festland nachgeahmt werden konnte. Jedoch hatte dies auch Nachteile, da die Gramm Familie nicht genügend Met brauen konnten, wie es die Menschen vom Festland gerne hätten. Früher konnte man einfach einmal im Jahr zur Insel fahren und dort etwa ein halbes Fass bekommen, dies wurde dann auch als 1 Graff bekannt und wird bis heute vereinzelt als Gewichtseinheit benutzt. Durch die hohe Nachfrage, jedoch verteilt die Grimm Familie selbst ihr Met an ausgewählte Menschen. Diese werden jedes Jahr neu ausgewählt und haben nur eine geringe Chance auf diese Liste zu kommen. Wenn man bescheid bekommt, das man das Anrecht auf 1 Graff Met hat, muss man diesen selbst abholen auf kommen auf der Insel.