Hûmbrar

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie waren einmalig, die Männer von Hûmbrar.

Nicht als wahre Freisen im Herzen des Landes geboren sondern "eingewandert" und somit auch nicht von wohlgeborenen Freisen akzeptiert, zogen sie sich nach dem langjährigen Krieg mit dem Eirnland in die Berge zurück um ihr Volk am Leben zu erhalten. Nach einigen Jahren der Zurückgezogenheit und nachdem sie sich ausgiebig mit den freisischen Bergfrauen fortgepflanzt hatten, entschieden sie sich aufzubrechen, um eine neue Heimat aufzubauen. Nach einem langen Streit während der Versammlung der Torlørds, konnten sie die skandrische Tundra (Tor 6) zu ihrer neuen Heimat erklären und wurden auch vom Thing der Torlørds einheitlich und offiziell als alleinstehendes Volk anerkannt.

Über die Jahre entwickelten sie sich enorm schnell weiter. Durch die weitläufigen Landschaften, die die Tundra zu bieten hatte, waren sie auf eine schnelle Fortbewegung angewiesen und schon bald machten sie Pferde und Kriegseber zu ihren neuen Fortbewegungsmitteln. Sowohl was den Handel, als auch was das Kriegsgeschehen anging.

Sie entwickelten sich enorm schnell und wurden zu strategisch wichtigen Partnern und zur notwendigen Unterstützung verschiedenster Torlørds der freisischen Bevölkerung. Die technisch hochentwickelte Kavallerie, besetzt mit über Jahre erfahrenen und körperlich sehr starken Kriegern, waren sie immer wieder auf die Hilfe der Hûmbrar angewiesen. Die Verbindung zwischen den unglaublich starken Wikingern, mit den extrem abgehärteten und leichtfüßigen, freisischen Bergfrauen, machte sie somit zu einem gefährlichen Gegner für jeden, der Ihnen ihr Land streitig zu machen schien.

Die Hûmbrar haben jedoch einen großen Nachteil: Ihren unglaublichen Stolz. Und merkwürdigerweise sind sie so gut wie immer in Gruppen unterwegs. Niemand weiß wirklich, warum das so ist. Sie fühlen sich außerdem allen anderen überlegen, trotzdem sie, wie jedes andere Volk auch Schwächen haben, die sie jedoch niemals offen zugeben würden. Ein stolzes, starkes, trinkfestes und geschichten-erzählendes Volk diese Hûmbrar.

Gerade weil die Skarnländer nicht so viel über die freisischen Völker wissen, ist es Ihnen bisher nicht einmal bekannt, dass die Hûmbrar überhaupt existieren.