Hjuri Gråfikk

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Oh, da hab ich den Mund wohl zu voll genommen... hihihi!" - angebliche letzte Worte von Hjuri Gråfikk

Beschreibung

Hjuri Gråfikk war eine berüchtigte Frau aus Skalme, die dafür bekannt war, hübsche Männer zu betören und - so sagt man zumindest - sie ihres Geldes zu erleichtern. Sie war außerdem dafür bekannt, häufig Streit anzufangen und besonders kritisch auf die Äußerlichkeiten ihres Gegenübers einzugehen. Meistens war sie jedoch stark betrunken und sah zudem oft nicht gerade viel besser aus. Ihr Mundwerk brachte sie häufig in Schwierigkeiten, aus denen sie sich jedoch meistens herausreden konnte. Außerdem soll jenes noch zu ganz anderen, eher unsittlichen Dingen fähig gewesen sein. Ihren letzten Fehler beging sie jedoch, als sie die Schamanin Geronima Dragnarok beleidigte und ihr vorwarf, sie sei gar keine Frau, sondern ein Mann in Frauenkleidung. Ironischerweise munkelt man, dass Gråfikk-Hjuri selbst in Wirklichkeit ein Mann gewesen sein soll. Am nächsten Morgen fand man sie vergiftet in ihrem Haus in Skalme. Bis heute ist nicht bewiesen, ob die Schamanin damit zu tun hatte. Es scheint aber auch kaum jemanden zu kümmern, da es in Skalme seit diesem Tage viel ruhiger und friedlicher geworden ist.