Jagoman Hellebarde

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jagoman Hellebarde ist der Gründer und Anführer der "Freisischen Ordnung".

Jagoman Hellebarde ist ein sehr muskolöser zwei Meter großer Mann, der sehr breite Schultern besitzt. Seine mittellangen Haare und sein langer Bart sind gräulich Schwarz aufgrund seines fortgeschrittenen Alters. Sein Gesicht ist übersät von Narben und Falten. Zudem ist er auf dem linken Auge blind, durch das sich eine fingerlange Narbe bis zur Stirn diagonal hinzieht. Sein rechtes Auge erinnert an das eines Adler's, da er einen scharfen und stechenden Blick besitzt. Nicht nur sein Gesicht, sondern auch sein Körper ist mit unzähligen Narben ubersät, die seine jahrzehntelange Kampferfahrung wiederspiegeln. Sein Kampfequipment besteht aus seiner zweihändigen peschwarzen Hellebarde und einer schwarzen Rüstung. Die Rüstung ist gemischt bestehend aus Leder und Metall. Sein Rechter Kapmfarm ist besonders geschützt, da sich dort bis zu seiner Schulter ein Polster im Stile der römischen Gladiatoren befindet. Sein Wikingerhelm besitzt ein Visier und ist zudem auch schwarz gehalten. Um seinen Körper ist ein schwarzer Gürtel geschnürt, auf dem ein goldener Löwe, das Wappen der "Freisischen Ordnung", abgebildet ist.


Jagoman Hellebarde war schon als junges Kind begabt mit Waffen gewesen und ihn faszinierten starke Krieger. Nachdem sein Dorf in seinen jungen Jahren von "Skarnländern" geplündert und dabei seine Mutter getötet wurde, schwur er den Skarnländern ewige Rache. Diesen Schwur hat er bis an sein Lebensende zu leisten und jeder Soldat in der "Freisischen Ordnung" ist verpflichtet diesen Schwur zu schwören. Früh kletterte er die militärische Karriereleiter bis zum General hin empor und führte in seiner letzten Schlacht als General Freisen's eine Streitmacht gegen die Skarnländer an, die er vernichtend verlor. Lange verschollen kehrte er zu seiner Heimat zurück und gründete "Die Freisische Ordnung", um sein Ziel weiterzuverfolgen.


Jagoman Hellebarde ist trotz seiner kämpferischen Statur schlau und Humorvoll. Seinem stechenden Blicke entgeht nichts und er vermag es bei guten Witzen mizulachen. Dennoch ist er sehr streng und fordert Disziplin und Gehorsamkeit als Führer. Sein Hobby ist es zu kämpfen, da er stehts auf der Suche nach würdigen Gegnern ist. Er würdigt besonders starke Gegner und geht ehrenvoll mit ihnen um. Zudem kreiert er in seiner Freizeit gerne Waffen wozu auch seine pechschwarze Hellebarde gehört, die er nach seinem Namen getauft hat. Trotz seines Hasses gegen die Skarnländer vermag er es, diesen Hass zu unterdrücken, wozu er fähig ist mit Skarnländern formal zu diskutieren.