Køppen

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Køppen ist das Dorf des gleichnamigen Volkes der Køppen. Es liegt in einem der Täler Skarnlands und hat um die fünfhundert Einwohner.

Da die Bewohner, die Køppen, mit nicht gerade überlegener Intelligenz gesegnet sind, ist das Dorf das reinste Chaos. Die Gebäude sind unregelmäßig und keinem Schema folgend verteilt. Viele der Hütten sind falsch herum aufgebaut, teilweise auf dem Kopf stehend, teilweise mit der Innenseite nach Außen gebaut. Es gibt sogar Hütten, welche in andere Hütten hineingebaut wurden. Im ganzen Dorf herrscht totale Unordnung. Nur das Dorfzentrum ist da wo es sein soll, in der Mitte, wieso, weiß keiner. Das Dorfzentrum ist ein leerer Platz, auf dem nur eine Glocke mit einem Køppen darunter steht. Dieser muss nur mit dem Kopf nicken, um eine Versammlung einzuläuten. Der Exportschlager der Køppen sind Helme,diese werden im Dorf hergestellt und verkauft. Daher ist jede zweite Hütte entweder eine Helm-Schmiede oder ein Helm-Laden.

Es gibt drei wichtige Gebäude in Køppen. Zum einem gibt es die große Hütte des Jarls. Ein sehr schiefes Gebäude, aber dennoch das Beste im ganzen Dorf. Es hat keine groben Fehler, selbst der Schornstein ist an seinem Platz, lediglich durch seine Schiefe ist es als typisch Køppener Haus erkennbar. Ein genauso wichtiges Gebäude ist die Kneipe. Diese hat dank ihrer nicht vorhandenen Dachkonstruktion den Namen „Øben Øhne“ bekommen. Hier wird selbstverständlich gesoffen, getanzt und gesoffen. Fast jeder Abend endet im Øben Øhne mit einer Kneipenkøpperei. Die letzte Hütte liegt am Rande des Dorfes und gehört einem Druiden. Sie ist kreisrund und qualmt so gut wie immer. Das liegt einerseits am ständig dampfenden Kessel, andererseits am Tabakkonsum des Druiden.

Besucher sind im Dorf immer willkommen, insbesondere Händler, die Nahrung oder andere benötigte Dinge gegen Helme tauschen. Allerdings ist damit zu rechnen, dass aufgrund der beschriebenen Baukünste der Køppen kopfüber oder im Freien übernachtet werden muss.