Ohrfeige

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ohrfeigen Baum im Herbst

Die Ohrfeige(auch Ohr Feige oder Öhr Faige) ist eine seltene Baumart. Unter Wikingern ist der folgende Ausruf sehr bekannt: "Kamerad, du rüttelst gefährlich stark am Ohrfeigenbaum!" Diesem Ausruf folgt meist eine Prügelei.

Verbreitung

Die Ohrfeige findet sich in den tiefsten Wäldern Skarnlands, wo sie meist auf einer Lichtung steht, da sie durch ihre Aggressivität keinen anderen Bewuchs zulässt.

Verzehr

Oft wird das Obst des Ohrfeigenbaums am Stiel am Gürtel getragen. Bei Verköstigung wird das Obst weit vom Gesicht weggehalten und der Stiel entfernt. Versuche, das Obst zu vertilgen, während der stiel noch daran hängt, haben in der Vergangenheit zu einigen schmerzhaften Verletzungen geführt.

Frucht des Ohrfeigen Baums

Verwendung

Abseits vom Verzehr haben sich andere Verwendungszwecke der Pflanze in einigen Gegenden durchgesetzt, so benutzen manche Völker es als Wurfwaffe, andere Völker benutzen es als Notwehr in Umgebungen, in denen Waffen nicht erlaubt sind. Manchen Personen wird nachgesagt, dass sie diese Bäume absichtlich in den Gärten ihrer Nachbarn gepflanzt hätten.

Legende

Der Ohrfeigenbaum war einst am Rande des Aussterbens, da andere Bäume ihm das Licht und Wasser nahmen, bis nur noch ein Exemplar übrig war. Eines Tages kam der Kriegsgott Chavo in den Wald und suchte nach passendem Holz für einen neuen Schild, da sah er den Ohrfeigenbaum und wollte ihn fällen. Doch der Ohrfeigenbaum trotzte ihm mit allen Mitteln, warf ihm Samen und Blätter ins Gesicht und versuchte mit aller Kraft, nicht auszusterben. Beeindruckt von diesem ehrenvollen Gewächs gab der Gott Chavo ihm neue Kraft, die Äste und Blätter des Baumes wurden handähnlich. Von diesem Zeitpunkt an hatte der Baum nie wieder Angst.