Community approved.png Dieser Artikel wurde überprüft.

Schlierchen TØk

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte Version dieser Seite, allerdings nicht deren neueste Version. Die neueste Version ansehen.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schlierchen Tøk (ch so wie in nach) (schleichender Tod)

Eine durchaus bekannte Pflanzenart auf der Insel Skarnland die sehr giftig ist. Die dornig-buschartige dunkelgrüne Ranke, bildet aufgrund ihres raschen Wachstums schnell Ableger, die sich auch häufig auf der Fauna der Insel als Bewuchs wiederfindet. Heftet sich der Schlierchen Tøk an ein Tier so gibt dieser im Laufe des Bewuchses langsam sein Gift in kleinen Mengen ab und nährt sich von dem Wirt ohne ihm wirklich zu Schaden.(Das Fleisch des Tieres wird allerdings ungenießbar und verursacht Magenkrämpfe wenn verzehrt)

Hat sich die Ranke genug genährt, bilden sich Knospen die zu schwarzen Blüten werden. Der Duft dieser Blüten hilft den meisten Raubtieren Beute zu fangen, da sie von ihm angezogen werden.

Verzehr

Werden diese Knospen getrocknet und gekocht entfalten sie einen stark angenehm anziehenden Geruch und der daraus gekochte Tee oder als Zusatz zu einem Mahl kann in geringen Dosen die Stimmung heben, Schmerzen lindern oder sogar betäuben und in großen Dosen als Aphrodisiakum verwendet werden.

Von gleichem Gebrauch von normal wachsendem Schlierchen Tøk wird abgeraten da dieser nicht blüht und bei Verzehr widerlich schmeckt, Lähmungen hervorrufen kann, sowie Halluzinationen und Angstzustände nach sich zieht.


Sagen und Legenden

Man sagt diese Pflanze sei der Gram der Alfa befiel , als ihr Mann Borne von den Eiren geschaffenen Kreaturen getötet wurde und soll nun alle jene mit ihrem Leid strafen die zu lange auf Skarnland verweilen. Manche sagen ihr auch magische Kräfte nach da so mancher Seher von solch einer Pflanze bewachsen war und Visionen erhielt.


Community approved.png Dieser Artikel wurde am 27.09.2015 in dieser Version von Community-Kuratoren geprüft.