Schmorfgåstårta

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schmorfgåstårta ("Schmorf-Torte") ist eine mehrstöckige "Torte" mit unterschiedlichen Belägen. Sie wird aus Brotscheiben gemacht, die mit Schinken, Käse, Fisch, Krabben, Ei, Leberwurst und ordentlich Mayonnaise belegt werden. Den Namen erhielt sie vom Schmied Schmorf, der eine Vorliebe für Essen hatte. Eines Tages, als er sich nach einem langen Tag an der Schmiede etwas zu Essen machen wollte, stolperte er und sein ganzes Essen landete auf dem Boden. Er war so hungrig, dass er den ganzen Haufen verschlang. Es schmeckte ihm so gut, dass er sich das Rezept merkte. Bald ließ er andere an diesem kulinarischen Meisterwerk teilhaben und so entstand eines der Leibgerichte der Skarnländer. Zudem sollen Männer, die sich den Bart mit Schmorfgåstårta vollschmieren, äußert charismatisch auf Frauen wirken.