Skaeg-Ax

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
reales Bild der Skaeg-Ax

Laut der Legenden wurde die erste von Menschen geschaffene Eisenaxt auf Skarnland geschmiedet. Ihr Erfinder war Skaeg Troborne, der als erster Schmied überhaupt in der Lage war Eisen zu verarbeiten. Dies war auch dem Umstand geschuldet, dass Skarnland von Borne „kopfüber“ in die Wölmsee geschleudert hat und so der Zugriff auf Eisenerz und andere Bodenschätze einfacher gegeben war.

Auch soll es Skaeg gewesen sein, der als erster das Akronym 'BEARDS' bildete und in den Axtkopf gravierte. Er wählte die Runen ursprünglich aus leicht anderen Gründen, als ihrer heute verbreiteten Bedeutung:

  • B – Dank an Borne, der die Eisenfunde für die Erfindung ermöglichte
  • E – Um zu zeigen zu wessen Bekämpfung er dieses Instrument erfunden hat
  • A – Als Dank an Alfa, denn ihre Pflanzen lieferten das Holz für den Stiel
  • R – Um zu symbolisieren, dass dieses Instrument der Weg zum Tod ist
  • D – Als Symbol für Dornholm, das Ziel dieses Weges
  • S – Für Skarnland, die Heimat der die Waffe dienen soll

Viele Jahrhunderte wurde die Skaeg-Ax als Heiligtum und Reliquie an den herrschenden König der Skarnländer gegeben und sollte dessen hervorstechendste Eigenschaften stärken. Ob dies nun seine Klugheit war, wie bei Skaeg dem Erfinder, seine Kampfkraft, wie bei Borne dem zu Ehren die Axt geschaffen wurde, seine Erfahrung, die sich im Alter der Axt spiegelte oder sein fester Glaube und mystische Kraft, die er aus dem heiligen Relikt zu ziehen vermochte. So blieben die Skarnländer in Jeder Schlacht siegreich in der ihr König sie mit dieser Axt in der Hand führte.

Doch rund einhundert Jahre vor den berühmten Abenteuern der vier Jarls von Skalme ging die Axt an die Freisen verloren, als der feige und nur durch Betrug an den Thron gelangte König Fehjed Tvivl trotz der Axt in einer Schlacht die Flucht antrat und mit einem Pfeil in den Rücken erschossen wurde. Seitdem wird die Skaeg-Ax von den Freisen als Kriegsbeute immer wieder in Schlachten getragen, um die Skarnländer zu verhöhnen und ihren Kampfesmut zu schwächen.