Skarnbold

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Skarnbolde sind kleine, schnelle und nachtaktive Säugetiere, denen nachgesagt wird, dass sie Reisenden nachts den Proviant stehlen.

Verhalten und Lebensraum

Skarnbolde leben in den Wäldern Skarnlands in der Nähe von Handelsstraßen und sind nachtaktiv.

Sobald Reisende ihr Lager aufschlagen, um zu übernachten, werden Skarnbolde vom Feuer angezogen. Skarnbolde verabscheuen Gewalt und sind deshalb für den Menschen absolut ungefährlich. Allerdings gleichen sie ihren Pazifismus durch Gerissenheit wieder aus.

Sobald das potenzielle Opfer eines Skarnboldes eingeschlafen ist und dieser sich unbeobachtet fühlt, schleicht er sich an den Proviant des Opfers, um ihn zu stehlen und in seinem Versteck zu verspeisen.

Skarnbolde leben alleine in Höhlen, die sie in das Wurzelwerk von Bäumen gegraben haben.

Anatomie

Skarnbolde sind zirka 40 Zentimeter groß, haben dünne Arme und Beine und einen schlanken Torso.

Hände und Füße dieser Wesen sind auffällig groß.

Ihr Kopf ist im Vergleich zum Menschen weniger hoch, aber dafür breiter. Sie haben große, gelbe Augen mit großen, schwarzen Pupillen.

Die spitz zulaufenden Ohren tragen die Skarnbolde anders dem Menschen, der sie neben dem Kopf trägt, sondern wie eine Katze auf dem Kopf.

Sie tragen ein Fell, welches in den meisten Fällen braun-rötlich ist, es gibt allerdings wenige Berichte über schneeweiße und pechschwarze Skarnbolde.