Snøtz

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
So sieht Snøtz aus
  • Eine Wasserpflanze.
  • Wächst nur unter Wasser auf Steinen.
  • Bildet blasenartige mit Luft gefüllten Schwimmkörper, die aus einer dünnen Membran bestehen.
  • Bildet ein schleimiges Sekret auf der Oberfläche und innerhalb der Schwimmkörper.
  • Erzeugt auf der Oberseite der Blätter winzige Schwimmkörpersamen, die zur Fortpflanzung dienen.
  • Besitzt an der Unterseite der Blätter ein wurzelartige Haftorgan, die als Verankerung dient.
  • Existiert im Süßwasser und im Salzwasser.
  • Je nach Herkunft wird die Wasserpflanze Süsssnøtz oder Salzsnøtz genannt.
  • Äußerlich sehen beide Wasserpflanzen gleich aus.
  • Geschmacksprobe verrät die Herkunft.
  • Süsssnøtz schmeckt leicht süß.
  • Salzsnøtz schmeckt leicht salzig.
  • Zähflüssige Sekret nennt man ebenfalls Snøtz.
  • Es verändert bei Kontakt mit Luft seine Eigenschaft.
  • Bei Kontakt mit Wasser verliert es wieder seine Eigenschaft.
  • Süsssnøtz ist bei Kontakt mit Luft glitschig, rutschig bzw. schlüpfrig.
  • Salzsnøtz ist bei Kontakt mit Luft leimig, harzig bzw. klebrig.
  • Vom Verzehr ist abzuraten, weil es den Stuhlgang stark beeinflusst.