Waljäger

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Waljäger sind freisische Fischer die sich auf die Waljagd und Tierjagd auf den Sandbänken spezialisiert haben.


Werdegang


Der Berufsverlauf ist meist das ein Fischer aufgrund schlechter Seetauglichkeit die Küstennahen Fischereis als langweilig empfindet und sich daher die Waljagd als Ehrenkampf aussucht.
Meist fängt der Waljäger an die Keinwale zwischen den Sandbänken zu jagen, bis er genug Trophäen erjagd hat und sich anderen Waljägern anschließt.

Aufgaben und Bedeutung


Aufgaben
Die Hauptbeute sind Kleinwale und Robben die sie jagen, bis sie Wal-Familien in den Gewässern um Freilund sichten. Nach einer Sichtung benachrichtigen sie meist andere Waljäger und trauen sich auch an größere Wale heran. Durch List treiben sie die Wale mit ihren Booten auf die Sandbänke und seichte Gewässer. Welche sie durch Fangnetze präperiert haben und dort mit ihren Harpunen oder Großmesser den Wal erlegen.

Bedeutung

Waljäger gelten als zähe Burschen, die listig die Sandbänke nutzen und Fallen dort aufstellen.
Bei den Freisen gelten sie als wichtige Fleisch und Fett Lieferanten.
Auch werden sie als Krieger geschätzt wenn sie mit ihren Harpunen den Gegner auf Distanz angreifen.