Witterförnfest

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein verendeter Witterförnfest

Der Witterförnfest ist ein Laubbaum, der nur noch vereinzelt in Skarnland zu finden ist.

Habitus

Der Witterförnfest ist ein nur noch selten vorkommender Baum, welcher meist aus einem Wald weit oben hinausragt. Dieser riesige Laubbaum erzielt seine Größe mit einer weit gestreckten dichten Krone und besteht mehr als die Hälfte nur aus einem Stamm und hat selten Äste außerhalb der Krone. Er benötigt soviel Sonne wie möglich und ist daher wohl so groß gewachsen. Das Wachstum enstspricht bei idealen Bedingungnen ein Meter pro Jahr und war deshalb ein sehr guter Holzlieferant für die Besiedlung von Skarnland. Die Lebenserwartung liegt zwischen 100 bis zu 200 Jahren.

Fortpflanzung

Die Verbreitung dieses Baumes ist extrem selten, da die Samen meist in den unterliegenden Baumwipflen verenden. Er verbreitet sich heutzutage fast ausschließlich durch die Hilfe des Menschen.


Nutzen

Die harte Rinde des Witterförnfests ist wasserundurchlässig, und darum eignet er sich sehr gut zum Schiffsbau. Wenn man die Rinde abpult, lässt sich daraus sogar eine Rüstung bauen, sie ist zwar starr, doch mit genügend Erfindungsreichtum funktioniert es, sogar sehr gut, es kann sogar sein dass die eine oder andere Klinge oder Axt schlicht steckenbleibt. Die Verunschandelung ist jedoch nie von Dauer, da die Rinde des Witterförnfests innerhalb einer Woche fast wieder genauso nachgewachsen ist. Das Harz ist süßlich und kann sich auch als Honigersatz benutzt werden, jedoch nur mit Meerwasser verdünnt, da es sonst deine Zähne verklebt. Die dicksten Äste, die man manchmal nach Gewittern auf dem Boden findet eignen sich aufgrund ihrer Dicke und Biegsamkeit für Werkzeugstiele, man sagt, wer einen Ast mit güldenem Laub findet, dessen Werkzeug soll nur Meisterstücke hervorbringen.


Geschichte

Vor langer Zeit konnten aus diesen Giganten eben so gigantische Schiffe gefertigt werden und dort wo dieser Baum verbreitet war, waren die Menschen klar im Vorteil. Heute gelten die Riesen oft als Heiligtum, werden aber auch als Behausung verwendet. Man spricht auch oft vom "Firnenfjord", dem ältesten legendären Witterförnfest. Niemand soll diesen Baum je gefällt haben, da es unmöglich ist, diesen blutroten Baum mit menschlichen Waffen zu fällen. Die Rinde ist blutrot von den Kriegern, die versucht haben ihn zu fällen und vor Entkräftung starben. Das Holz soll das stärkste der Welt sein und das blutrote Drachenboot, was man aus diesem Baum schnitzen kann, soll niemals sinken und jede Schlacht gewinnen. Dies soll der erste Baum Skarnlands sein.