Alfa-Kult

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Alfa-Kult ist ein Kult, mit einer geringen Anzahl an Anhängern der auf der Insel Skarnland und teilweise auf anderen Inseln in der näheren Region von Skarnland vor allem von Frauen und Bauern praktiziert wird.

Ursprung

Der Ursprung des Alfa-Kultes geht auf das kleine Fischerdorf Haven, an der Küste von Skarnland zurück. Dieser Fand seinen Ursprung in Folge eines Schiffunglücks bei dem alle männlichen Bewohner des Dorfes auf See verschollen. Die Frauen waren dadurch auf sich selbst gestellt und liefen Gefahr ausgeraubt und verschleppt zu werden. Legenden zufolge hat Alfa sich selbst zwischen die Frauen von Haven und den Angreifern gestellt. Aus Dankbarkeit gegenüber Alfa heraus, beschlossen die Frauen von Haven nur noch ihr Opfergaben darzubieten.

Riten und Gebräuche

Der Alfa-Tag

In weiten Teilen von Skarnlands als Sommersonnenwende gefeiert, feiern die Anhänger diesen Tag als Alfa-Tag. Alfa zu ehren wird ein Fest veranstaltet und große Mengen Nahrung, die auf der Erde Skarnlands gewachsen ist, Alfa als Opfergabe dargeboten. Damit wollen die Anhänger des Kultes, sich für die fruchtbare Erde bedanken, die Alfa nach Skarnland brachte.

Alfaapfel-Fest

Das Alfaapfel-Fest, ist ein Fest, das zu der Erntezeit veranstaltet wird. Die Anhänger des Alfa-Kultes wollen sich für die Ernte bedanken und Alfa mit dem Fest bitten, auch im nächsten Jahr für Nahrung und Wohlstand sorgen. Aus diesem Grund werden an diesem Tag große Festmahle aus Alfaäpfeln zubereitet. Die Reste werden bei einem großen Feuer verbrannt.

Verhältnis zu anderen Glaubensrichtungen

Die Anhänger des Kultes sehen ihren Glauben größtenteils eher als besondere Verehrung von Alfa im Rahmen des Allgemeinen verbreiteten Götterglauben und nicht als gesonderte Religion.