Bäljir Vulkan

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Baljir Vulkan (von Bä: Der Träger, Der Träger von Ljir) liegt zentral Skarnlandes und ist 2980 Meter hoch. Er besitzt den breitesten Fuß aller Berge in Skarnland. Weite Teile des Vulkans erinnern an eine schwarze Wüste.

Geschichte

In grauer Vorzeit brach dieser einst massive Vulkan stetig aus, sodass die Massen des ausgespieenen Magmas den Bäljir zu einem markanten Berg des Skarnenmassives formten. Die fruchtbare Vulkanerde führte zu einer einzigartigen Vielfalt von Flora und Fauna, die nun am Fuß des Berges wachsen.

Darstellung von Ljir aus dem 3. Jahrhundert

Legende

Für die Skarnen ist der Vulkan das Portal ins Reich der Unterwelt, in welcher Dämonen unehrenhafte Krieger, die nicht nach Valhalla kamen, für ewig foltern. Es entstand, als Borne das Land in die Wölmsee rammte. Der Fels durchbrach die Decke der Unterwelt und deren dunkle Bewohner kamen ans Tageslicht. Bei Eruptionen werden Jungfrauen in den Schlott geworfen um die Dämonen abzulenken, damit sie nicht Feuer regnen lassen. Auf seinem Gipfel soll Ljir thronen, der Erzdämon.