Drachenkind

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Drachenkind


Der Legende nach soll er von Reseøkin dem Grauen und Air gezeugt worden sein. Seine Mutter rettete ihn eines Tages von einer Klippe als er dort spielte, dabei viel sie hinab und wurde von einem spitzen Stein aufgespießt. Sie schrie unglaublich laut. Als Reseøkin diesen Schrei hörte wusste er dass seine geliebte Frau Air gestorben war, da starb er vor Schmerz. Reseøkin's mächtige Alt-Drachen Seele fand keine Ruhe. Und legte sich in einem Bronnkristall nieder. Da die Seele keine Ruhe fand fing der Bronnkristall an zu brennen und bildete eine Ewige Flamme. Um das Andenken seiner Eltern zu ehren schrieb er seine Geschichte in einem Buch nieder. Anschließend baute er einen Altar mit einer Auskerbung in der Mitte an die Stelle des Horstes seines Vaters Reseøkin. Dan legte er das Buch das er geschrieben hatte am Altar nieder. Als letztes nahm er den Kristall mit seinen Händen auf und legte ihn in die Auskerbung. Nun kletterte er auf den Altar und stürzte sich in die Flammen der Ewige Flamme und nahm sich somit das Leben.

Eines Tages fand ein Mensch den Altar und das Buch. Er war aller fester Meinung das alles was im Buch steht geschehen. Dann gründete er den Kult der Ewigen Flamme und verbreite diesen in weiten Teilen um den Altar herum. Nach ein paar Jahren wurde es den Jarls die die Dörfer um das Gebiet des Kultes regierten zu viel. Sie schlossen sich zusammen und stürmten die Gebiete des Kultes. Und töteten jeden Anhänger den sie fanden. Da sie keinen Gotteslästerer am Leben lassen wollten. Doch bis zum Altar dringen sie nicht durch da die Anhänger des Kultes versperrten den Weg mit riesigen Steinen. Trotzdem sie den Weg zum Altar versperrten wurden viele Anhänger des Kultes getötet.


Familie


Sein Vater war Reseøkin dem Grauen ein Alt-Drache der von vielen Anhängern des Kultes der ewigen Flamme verwehr wird genauso wie seine Frau Air eine Bild hübsche Menschen Frau.