Ewige Flammen

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte Version dieser Seite, allerdings nicht deren neueste Version. Die neueste Version ansehen.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ewigeflamme.jpeg

Dieses spezielle Feuer zeichnet sich durch eine fahlblaue und besonders heiße Flamme aus. Die Farbe und Hitze entseht durch die verschiedenen Materialien, die gemeinsam verbrannt werden. Anders als der Name erahnen lässt, brennt dieses Feuer nur äußerst kurz. Der Name entstand durch die ewig währenden Verbrennungen derer, die zu nah an solch einer Flamme standen und für ihr restliches Leben geprägt sind (bekanntestes Beispiel: der Erfinder Steppken Pislmick).

Zusammensetzung

Wichtigster Bestandteil ist die Wurzel des Bornenstachel, welcher dafür bekannt ist eine blaue Flamme zu erzeugen, wenn man ihn verbrennt. Doch verpufft er schnell bei Hitze in einer Stichflamme und somit erlischt das Feuer wieder schnell. Hinzu kommen die Blätter des Frostkristallwurz, dieser ist bekannt dafür Sonnenlicht zu speichern und gerade deswegen nurnoch selten zu finden, da heiß begehrt. Zu diesen beiden Bestandteilen kommt eine Menge altes Holz, bevorzugt aus Schiffen die ausgedient haben.

Verwendung

Da dieses Feuer nur kurz brennt, bzw. fast augenblicklich nach entzünden in einer großen und heißen Stichflamme verpufft, sind die Einsatzmöglichkeiten sehr eingeschränkt. Eine Einsatzmöglichkeit ist zum schmieden besonders harter Metalle wie z.B. Erylium. Auch kann man mit diesem Feuer die Herstellung von Tränken auf Sekunden reduzieren, anstatt sie stundenlang köcheln zu lassen.

Die Zusammensetzung und Verwendung ist nur wenigen bekannt. Wenn ein durchschnittlicher Vikinger dieses Feuer erblickt, würde er es für eine göttliche Macht halten, da es so grell leuchtet und seine Hitze noch in 50 Metern Entfernung zu spühren ist.