Eyernorca

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eyernorcas sind eine kleinere, dafür aber aggressivere, Unterart der Bjørnwhale.

Erscheinungsbild und Verhalten

Der Eyernorca stammt genealogisch zwar vom Bjørnwhal ab, hat sich aber bereits vor geraumer Zeit zum Karnivoren entwickelt, was mit einer gleichzeitigen Aggressivitätssteigerung einherging. Eyernorcas sind meist einzeln unterwegs und sammeln sich nur zur Paarung in küstennahen Regionen.

In eben dieser Paarungszeit kann es passieren, dass Eyernorcakälber, die bereits bis zu 10m groß sein können, mittlere bis große Schiffe von unten ‚zärtlich‘ stoßen, da der Kiel in Größe und Form der Zitzenreihe der Eyernorcakuh ähnelt.

Männchen werden bis zu 35m groß; Weibchen bis zu 30m. Beide können zwischen 50t und 100t wiegen, wobei eine Eyernorcakuh nur in seltenen Fällen (extrem gut genährt; von Geburt an groß und stämmig; etc.) zwei Kälber zu Welt bringt.

Im Allgemeinen halten sich Eyernorcas allerdings von Menschen fern, da die maximale Fleischausbeute nicht zur Deckung des Tagesbedarfs reicht; zumeist versuchen ausgewachsene Eyernorcas die jungen (und daher noch schwachen) Bjørnwhalkälber zu erjagen, was mitunter ein schwieriges – bisweilen sogar tödliches – Unterfangen sein kann.