Goldene Garde

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Goldene Garde ist die größte Armee innerhalb der eirischen Streitkräfte. Da das Militär des Eirischen Reiches feudal nach Prinzipien des Lehnswesens geordnet ist und die Provinzfürsten des Reiches dem König im Kriegsfalle mit ihren Truppen in die Schlacht folgen, ist die Goldene Garde die einzige militärische Macht, die dem König auch in Friedenszeiten direkt unterstellt ist.

Der Sitz des Oberkommandos der Goldenen Garde ist die Goldene Wacht in Roonburg. Die Goldene Garde besitzt innerhalb der Mauern Roonburgs zudem die Kompetenzen einer Stadtwache.


Truppenstärke

Struktur

Das Amt des Hochgenerals stellt den höchsten Rang innerhalb der Goldenen Garde dar. Der Hochgeneral ist der oberste Kommandant der Garde. Formal hat allerdings der König den Oberbefehl über die Truppen inne. Der Hochgeneral ist ebenfalls der höchste militärische Berater des Monarchen und besitzt zweifelsohne großen Einfluss am Hof von Burg Hochstein. Derzeitiger Hochgeneral ist Baron Fausthard von Splitterfels.

Wichtige Persönlichkeiten