Halter der Himmel

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Halter.jpg

Die „Halter der Himmel“ ist der Name für drei Berge die ein kleineres Bergmassiv bilden. Die „Halter der Himmel“ zählen mit zu den höchsten Bergen auf der ganzen Welt. Das Bergmassiv befinden sich nicht auf Skarnland, es befindet sich auf einer Insel zwischen Skarnland und Eirnland. Da die drei Berge jeweils einzelne Namen besitzen aber das Massiv als "Halter der Himmel" bezeichnet wird, wird allgemein auch die Insel als die "Halter der Himmel" bezeichnet.

So überwältigend auch ihr Anblick ist, so gefährlich sind diese Berge, denn es gelang bis jetzt nur einem, zwei der drei Berge zu besteigen, Swen der Stürmer, er verschwand bei der Besteigung seines dritten Berges, dem „Dorim“.


Informationen zu den Bergen

Name: Tjörn (ausgesprochen: Tj-örn)

Position: Der mittlere Berg

Höhe: 5795 Meter


Name: Dorim (ausgesprochen: Dor-im)

Position: Der linke Berg

Höhe: 5754 Meter.


Name: Karia (ausgesprochen: Kari-a)

Position: Der rechte Berg

Höhe: 5709 Meter


Die Gefahr der Berge

Die Halter der Himmel sind gefährlicher als man zuerst denken könnte, da sie direkt am Meer liegen sind heftige Stürme dort besonders stark für Bergsteiger. Vor Blitzen findet man dort kaum Schutz, ähnlich wie bei anderen Bergen, aber in größeren Höhen ist der Boden praktisch dauerhaft gefroren und es gibt kaum Höhlen in denen man Schutz suchen kann und der Wind trägt auch Meer Wasser (Anm. ha, was für ein super Wortwitz für mehr, da die Berge aber am Meer liegen passt es) mit sich welcher in größerer Höhe sofort gefriert wenn er z.B. auf Felsen, Klamotten oder die Haut trifft.


Swen, der Stürmer, Alrikson

Swen Alrikson , wurde Alrik Hallfredson und Sigrid Thoradóttir (Anm. Der Nachname besteht aus dem Namen des Vater+ bei Söhnen dem Zusatz -son und bei Töchtern -dóttir) als drittes Kind von vieren geboren. Er hatte zwei Brüder , Sigbrand (10 Jahre alt bei seiner geburt) und Olaf (9 Jahre bei seiner geburt) und eine Schwester Isgerd (wurde 5 Jahre später geboren). Der Geburtsort ist unbekannt, laut eigenen Aussagen ist er auf Skarnland geboren.

Die Verhältnisse innerhalb der Familie waren gut, ein strenger aber gerechter Vater eine liebevolle Mutter und ein kleineres Vermögen erleichterten die Lebensbedingungen sehr für den jungen Swen. Eines Tages als Swen 10 Jahre alt war, ging sein Vater mit seinen Brüder aufs Meer hinaus um zu Fischen und Bjørnwhale zu fangen. (Auf dem Schiff befanden sich auch andere erfahrene Seefahrer, die zwei Brüder+Vater warn nur ein Teil der Crew.) Seit diesem Tag waren sie verschwunden. Den Verlust konnte seine Mutter nicht ertragen und schwam laut Zeugen eines Nachts hinaus aufs Meer um bei ihnen zu sein. Im Alter von 15 Jahren erkannte er seine Leidenschaft fürs wandern und klettern, es gab keinen Berg den er nicht bestiegen hatte. (Anm. Außer die Halter der Himmel und dem Krummdorn.

Er wollte die Halter der Himmel zum üben verwenden um dann später den Krummdorn zu besteigen. Im Alter von 20 Jahren kaufte er ein Boot und errichtete auf zwei der Halter der Himmel kleine Fähnchen die mit einem Fernglas und guten Augen zu sehen sind. Es ist nicht bekannt ob er den Gipfel des Dorim erreicht hat. Er hinterließ eine Frau und zwei Kinder. Was aus seiner Schwester wurde ist nicht bekannt.

Informationen zu der Insel

Ressourcen: Es gibt nichts dort zu holen außer Holz und Steinen.

Tierwelt: unbekannt

Bewohner: unbekannt (Es gibt dort einige Hütten, man kann bei gutem Wetter Nachts ab und an mal Lichter sehen, doch wer dort genau wohnt weiß man nicht.

Heimathafen von: unbekannt

Sprache: unbekannt

Oberhaupt: unbekannt


Die Legende um die Namen der einzelnen Berge

Alle drei, Tjörn, Dorim und Karia, waren angeblich legendäre Krieger/-innen die vor vielen Jahrhunderten vielleicht sogar Jahrtausenden gelebt haben sollen. Sie haben der Legende nach Borne nach dem Leben getrachtet und wollten an seiner statt im Walhalla regieren. Nach kurzem Kampf, den Borne ohne große Probleme für sich entschieden hat, verwandelte er die drei in Berge und sie sollen auf ewig den Himmel auf ihren „Schultern“ tragen. In manchen Erzählungen ist hier nicht vom Himmel die Rede sondern von Walhalla . (Anm. hier ist nicht der christliche Himmel gemeint oder ein anderer religiöser Himmel, sondern das Firmament an sich).


Informationen über die drei die die Zeit überdauerten

Karia:

Haare: langes weißes Haar

Waffe: Eine Meisterin der Bogenkunst und des schießens, konnte angeblich sogar aus einer Weide einen Bogen bauen.

Narbe: unbekannt


Dorim:

Haare: Keine

Waffe: zwei Schwerter

Narbe: unbekannt


Tjörn:

Haare: langes rotes Haar

Waffe: ein Zweihänder

Narben: über der linken Gesichtshälfte


Die Halter der Himmel im heutigen Leben der Skarnländer/Eirnländer

Es gibt heute nur sehr wenige Skarnländer die drei "verehren"(Anm. verehren ist vermutlich das falsche Wort man zollt ihnen Respekt) , nicht dafür, dass sie Borne töten wollten, sondern für den Mut es zu versuchen.

Bei den Eirnländer weiß zwar fast jedes Kind wer die drei sind, werden aber nicht verehrt, vermutlich weil sie den kampf verloren haben.