Rockert Ludegarst

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rockert Ignatius Rhijka Ludegarst war ein angesehener Stadttroll, welcher sich auf den Bereich des Sports und des Spiels spezialisierte und ihn revolutionierte.

Leben

Rockert Ludegarst war eins von zwei Kindern der Ludegarst Familie. Sein Vater, Jurdirkam Ludegarst, war ein angesehener Bänker und Vize-Bürgermeister der Stadt Uldriktar. Seine Mutter, Holtrara Ludegarst, war eine Lehrmeisterin in der Schule für fortgeschrittenen Schiffsbau. Sein kleinerer Bruder, Ärthelga Ludegarst, wurde 4 Winter nach ihm geboren und litt seit seiner Geburt an dem Strirrkralsyndrom, welches ihm nach 8 Jahren das Leben nahm.

Aufgrund dieses Verlusts entschloss sich Rockert, keinen typischen Beruf der Stadttrolle zu erlernen. Er schloss sich einer Seefahrer Gruppe an und segelte mit ihnen über den Hylar Ozean. Nach 11 Jahren kehrte er in seine Heimatstadt zurück und musste feststellen, dass seine Eltern bereits verschieden waren. Aufgrund seiner überdurchschnittlichen Körpergröße und Muskulatur von 1,80 Meter entschied er sich, der Stadtarmee beizutreten. Diese jedoch musterte ihn aus, da er als Stadttroll kein Recht auf einen Platz in der Armee hatte. Frustriert durch diesen herben Rückschlag beschloss Rockert, Lehrmeister der Körperkunst zu werden. Er eröffnete die Muskelschmiede, ein Zentrum für aktive Bewohner jeglicher Art, die dort den Körper stählen und stärker werden konnten.

Professionelle Sportkarriere

Bis zu diesem Zeitpunkt war das Konzept von Sport und Spiel für Uldriktar komplett unbekannt. Deswegen entschied sich Rockert Ludegarst dazu ein alljährliches Sportfest einzuführen, welches er Slagfest nannte. Mit jedem Sommer erlangte dieses Fest mehr popularität und immer mehr Sportarten und Besucher ferner Städte kamen hinzu, um teilzunehmen.

Die Hauptattraktion jedes Slagfests war die Axtwurfmeisterschaft, welche Rockert insgesamt siebenmal für sich entscheiden konnte.


Meisterschaften und Errungenschaften

- 7 Mal Axtwurfmeister

- 1 Mal Axtwurfweltmeister

- 3 Mal Körperstählungsmeister

- 2 Mal Körperstählungsweltmeister

- 4 Mal Hammerschlagmeister

- 10 Mal Ringmeister

- 7 Mal Schlagmeister


Tod

Um den Tod von Ludegarst ranken sich viele Legenden. Offiziell verstarb er im Alter von 67 Jahren an einer Stickmarsch-Vergiftung. Viele Theorien besagen jedoch, dass ihn sein Erzrivale Hjulk Hagan in Wirklichkeit vergiftet habe. Bis heute lässt sich Hagan jedoch nichts nachweisen.