Tschällenge

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte Version dieser Seite, allerdings nicht deren neueste Version. Die neueste Version ansehen.
Wechseln zu: Navigation, Suche

DER Wettstreit um Ehre und Leben.

Definition

Die Tschällenge ist im Allgemeinen eine Aufforderung zum Kampf. Skarnländer messen sich und ihre Kräfte gern. Daher ist es fast ein eigener Wettstreit, ständig und überall aus einem Glödgylf einen Fjordwyrm zu machen.

Die Tschällenge ist im Wortschatz eines Skarnländers gleichbedeutend zu Provokation, Kampfschrei, Aufgabe, Herausforderung, aber auch Schwierigkeit und Problem.

Eine Tschällenge abzulehnen gilt als unehrenhaft, was bisweilen in der Ausführung seltsame Blüten treibt. Es ging in manchen Zeiten soweit, dass jeder Wikinger mit nichts anderem beschäftigt war, als den Herausforderungen der anderen entgegen zu treten. Für Seefahrten, Plündern und Brandschatzen blieb keine Zeit mehr. Von der Versammlung der Jarls wurde daher ein Zeitraum im Wikingerjahr ausgerufen, in welchem keine Tschällenge durchgeführt werden darf. Das so genannte Fåsten.