Xaksenturm

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Xaksenturm, ist ein abseits gelegener einzelner Turm, über den es viele Sagen und Legenden gibt. Seinen Namen erhielt der Turm nach den Bewohnern, welche auf die Frage von welchem Stamm sie denn kämen, lediglich mit "Xaksen" antworteten. Nur die wenigsten Wikinger haben ihn besucht da ein Besuch, trotz der freundlichen Bewohner, kaum lohnt.

Geschichte

Der Turm ist eines der ältesten Bauwerke der Region. Trotz unbekanntem Erbauer war er nie unbewohnt. Bewohner waren immer einzelne, ein wenig merkwürdig sprechende Männer, welche Besucher immer freundlich empfingen. Dieser Besuch blieb jedoch immer häufiger aus, nachdem der Standort des Turms über die Jahrzehnte verloren ging.

Bewohner

Aktueller Bewohner ist, so wie es immer war, ein einzelner sehr unverständlicher Mann. Da seine aussprache derart undeutlich ist wird er von den wenigen Besuchern nur "Ralf" genannt.

Die vorherigen Bewohner zeichneten sich, ebenso wie "Ralf", nicht nur durch die undeutliche Sprache, sondern ebenso durch die eigentümlichen, Gesicht bedeckenden Helme aus, die sie trugen.

Sagen und Legenden

Eine der grössten Legendensammlungen befasst sich mit mit der Herkunft des Turmes. Durch die abgelegene Lage des Turmes und die fehlende Siedlung wird davon ausgegangen das der Turm von einem anderen Volk gebaut wurden sein muss. Das naheliegenste Volk wäre das der Bewohner, das Volk der Xaksen doch da kein Dorf und keine Siedlung von ihnen in der Nähe liegt, wird dies von vielen ausgeschlossen. Eine Möglichkeit wäre das die Xaksen bereits ausgestorben sind, doch würde das nicht erklären weshalb es immer einen neuen Bewohner des Turmes gibt sobald der alte stirbt.