Dörrons mugge

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dörrons Mugge (übersetzt Dörrons Krug) ist ein vergoldetes Trinkhorn das einst Dörrons Lovgren gehörte. Wer aus diesem Horn trinkt soll als der Jarl der Jarle angesehen werden und der Mächtigste in ganz Skarnland sein.

Legende

Dörron war ehemaliger Jarl eines längst vergessenen Dorfes und der erste Jarl den Skarnland kennen sollte. Zu seinen Ehren ließ er den Krug schmieden, auf dass ihn jeder durch seinen einzigartigen Krug erkennt. Es sollte 3 Jahre dauern bis der Krug endlich fertig war. Als dann der Krug, am Tage seines Geburtstages, Dörron übergeben werden sollte und die Zeremonie abgeschlossen war, wusste jeder in ganz Skarnland wer er ist und dass ihm der Krug die Macht verliehen hat. Das zog viele Menschen an. Vorallem Menschen, die den Krug für sich Vereinnahmen wollten um seine Macht zu nutzten. Als Dörrons Lovgrens Dorf von Freisen überfallen wurde, schickte er einen Boten mit dem Krug fort. Der Bote sollte ihn weit wegbringen, wo ihn keiner findet. Doch nahe der Wölme wurde der Bote von Freisen abgefangen, jedoch ohne Dörrons Krug. Ab da an blieb der Krug verschollen . Man sagt, er sei in die Wölme gefallen und Ralfast habe den Krug nach Durnholm getragen, wo er nun im ewigen Eis liegt.

Entstehung

Geschmiedet wurde der Krug von Dörrons Schmied des Vertrauens. Er nahm das Horn eines riesigen Zotls und hüllte es aus. Den Innenraum des Hornes verstärkte er mit Eisen, das bei 1500 °C geschmiedet wurde, um der Lava stand zu halten. Mühsam verzierte er es mit dem reinsten Gold, das er finden konnte. Der Schmied brachte es zu dem Schamanen des Dorfes. Er sprach zu Alfa, dass sie es mit all ihrer Kraft segnen soll.

Verwendung

Um die Macht des Kruges zu entfalten kann man nicht irgendein Met oder Wasser aus dem Horn trinken. Der Wikinger, der es wagt aus dem Horn zu trinken, muss Lava aus dem tiefsten Schlot des Fløyaka in den Krug füllen. Am Tage der Geburt Dörrons Lovgren, zu dunkelster Stunde, (Mitternacht) muss der Wickinger (oder auch Jarl) in seinem Dorf auf seinem Thron sitzten, den Krug in die Luft halten und die Worte Bornes sprechen. So wird die Lava durch das Echo von Borne zu Stein und der Stein wird zu Wasser durch die Hand Alfas. Dann führt man den Krug zu seinem Herz, um die Liebe für sein Land zu zeigen und dann zu seinem Gemächt, um die Fruchtbarkeit zu symbolisieren. Zu guter Letzt trinkt man den ganzen Krug aus. Die Zeremonie ist damit beendet und man darf sich, zu Recht, als den Jarl der Jarls bezeichnen.