Eirengeister

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eirengeister

Eirengeister sind magische Geister, welche meist bei komplizierten Ritualen von Schamanen oder Sehern herbeibeschworen werden können.

Beschwörung

Benötigt:

Bornenstachel Fell eines Jarlbären Fleisch eines Jarlbären (Hüfte) Und einen Magie- und Beschwörungswert von mindestens 14

Wird letzteres nicht erfüllt, besteht eine 50:50 Chance, dass das Gemisch explodiert oder man ausversehen einen Grott herbeibeschwört. Zwar hat dieser meißt Pfeil und Bogen dabei aber greift damit alle Beteiligten sofort an. In diesem Fall sollte man so schnell wie möglich den Ort verlassen oder ihn besiegen. Dies ist nur durch einen Kampf mit einem Silberschwert möglich. Dem, der einen Magiewert von über 16 hat, wird es jedoch nicht schwer fallen diese Kreaturen zu rufen. Manchmal erscheinen sie denjenigen auch im Traum.

Man tanze nun im Kreis um das Gemisch herum, hebe die Arme abwechselnd in die Höhe und Srampfe im Rhythmus des Ehrenliedes von Skarnland. Dann spreche man folgenden Spruch:

Bei Bornes Bart, erhöre mich Eirengeist. Auf das du uns den Weg der Erleuchtung zeigst. Ich, Schamane mit langem Barte, stehe hier und bete bei Bornes Kraft. Mein Name ist (Hier bitte Name einfügen)


Nutzen

Eirengeister können dem, der sie beschworen hat die Zukunft vorraussagen, den Weg weisen oder eine Schwierige Entscheidung treffen.


Ein Eirengeist kann in verschiedenen Inkarnationen auftreten. Am meisten erscheit jedoch Haukard, der Leiter.

Weitere mögliche Geister sind: Tatooine, die Stecherin; Bill, der Zahlende; Ting, der Feiernde; Germania Kurzerrock, die Schöne; Und Geralt, der Blutende.