Eiseninseln

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eiseninseln sind eine kleine Inselgruppe an der Nordöstlichen Küste von Skarnland.

Geografie

Von der Form her erinnern die Eiseninseln an Wurfäxte und ist zu erreichen über Hedebyr das Dorf auf Skarnland welches den Inseln am nächsten liegt.

Besonderheiten

Besonders sind die Eiseninseln für ihr hohes Eisenerzvorkommen bekannt. Die Schmieden der Inseln waren über Jahrzente berühmt für ihre Waffen und Erzeugnisse.
Auch wurde eine große Bibliothek erbaut die über Generationen von der Familie Pislmick geführt wurde.
Die Bewohner waren stets dem Oberhaupt unterstellt, welcher dann als Oberster Kriegsherr erfolgreich die Kriege bestritt.
Das letzte Inseloberhaupt wurde von Aenrik Wørkzoygen durch ein Manöver mit dem Namen "der Sturm der Eiseninseln" getötet. Und rief sich selber zum Jarl aus, als letzter Herrscher der Inseln.
Die Inseln waren über Jahrhunderte reich an Rohstoffen, Geld und Ruhm. Was sich aber durch fehlende Verbündete und wegbrechende Handelspartner änderte. Und endete Als die Bewohner der Eiseninseln durch mysteriöse Umstände getötet wurden.