Nømphomaninnen

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nømphomaninnen gehören zu dem Kult der Nømphen, die Nømphomaninnen sind meist sehr unatraktive und alte Frauen die wie alle Nømphen in der Flora- und Faunakunde bewandert sind.

Beschreibung

Sie lauern besonders in dunklen Wäldern um dort mit ihrer starken mythischen Täuschung die Männer besser verführen und von ihrem Aussehen ablenken zu können. Um diese dann auszurauben zu können, sie sind nicht sehr stark aber ihre Fallen und ihre Tränke sind sehr wirksam und gefährlich. Auch durch ihre Kenntnisse über die Fauna haben sie meist ein zwei kleine bis mittlere Tiere abgerichtet die ihnen helfen und sie verteidigen wenn sie in Gefahr geraten.

Weitere Arten sind die Waldnømphen und die Nømphomadinnen


Dorf

Ein Richtiges Dorf gibt es nicht eine Gruppe Nømphomaninnen besteht normal aus 3-5 Frauen wobei die mit den besten fähigkeiten die Anführerin ist wenn sie einen Wald gefunden haben der passt bleiben sie dort bis solang es sich rendiert und es nicht zu gefährlich wird aufzufliegen.

Positionen

Anführerin

der Gruppe hat die besten Fähigkeiten in Täuschung, Fallen legen, Tränke mischen

Gefolge

folgt der Anführerin, sind ihr treu und bekommen den gleichen Anteil wie die Anführerin.


Traditionen und Rituale

Von den Nømphen haben sie soweit man weis keine übernommen nur das wissen über die Natur wird weiter gegeben.