Trahn Tjüte

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trahn Tjüte ist eine Fischer Legende in Skarnland.

Leben bis heute

Trahn kommt ursprünglich aus Skalme und ist ein Fischer. Er begann in dem berühmten Weiher Skaldmær im Wald Tullhorst mit dem Fischen.
Er erbaute an dem Weiher eine kleine Fischer-Hütte und einen Steg. Auf dem kleinen Weiher fischte er Finfloss um die Bevölkerung zu ernähren.
Als er eines Tages mit seinem Sohn auf diesem Weiher fischte, kam es zu einem Unfall. Sie zogen ein bis dato unbekanntes Tier an Board, welches auch Trahn nicht kannte.
Es war die Trahntula, Trahns Sohn wurde Opfer eines Angriffs der Trahntula. Sein Sohn starb innerhalb weniger Minuten noch vor Ort an dem Gift.
Nach diesem Unfall kehrte Trahn dem Weiher den Rücken und ließ alles zurück, lediglich ein paar lebendige Finflosse nahm er mit und warf sie in die See.
Trahn wird die rasche Vermehrung der Finflosse in der See verdankt und wurde so zur Fischerlegende, er wurde jedoch seit dem nicht mehr gesehen.