Zagaryba

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zagaryba ist eine Fisch-Delikatesse, die aus dem Ringa-Fisch hergestellt wird, und kommt von den Küsten des Sarganmeers.

Herstellung

Der frisch gefangene Ringa wird von Kopf, Schwanz und Gedärmen befreit, mit viel Salz eingelegt und luftdicht 1 Jahr lang gelagert. Danach wird er er an einem sonnigen, windigen Ort getrocknet und anschliessend in Dickmilch eingelegt. Wieder luftdicht verschlossen, reift er so 2 Jahre. Zuletzt wird er nochmals getrocknet.

Verzehr

Der Zagaryba ist sehr lange haltbar und im gesamten trymanischen Reich verbreitet. Dort ist er eine sehr beliebte Delikatesse der oberen Mittelschicht. Als Beilage werden meist frittierte Pilze und lockeres Brot, z.B. Herbipanem serviert.

Der Geschmack von Zagaryba wird in "La Furca Argentum" folgendermassen beschrieben: "Zagaryba schmilzt förmlich auf der Zunge und setzt dabei die Geschmacksessenz eines feinen Fischfilets mit einer Prise frischer Meeresluft frei. Und nach kurzer Zeit mischt es sich mit dem Geschmack einer leichten Sahnesosse. Es fühlt sich an, als esse man ein komplettes, von einem Spitzenkoch, zubereitetes Fischgericht."