Hauke nicht geprueft.png Dieser Artikel wurde noch nicht überprüft!

Barthähnchen

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ähnlich der Bartwurst ist das Barthähnchen ein traditionelles Gericht aus Skarnland.

Beschreibung

Barthähnchen ist ein reines Festtagsmahl und wird nur zu wirklich großen Festlichkeiten angerichtet. Es gilt in ganz Skarnland als Köstlichkeit und bessert die Laune meist über Tage hinweg. Die knusprige Außenhaut in Verbindung mit dem saftigen Inneren lassen keine Kinderaugen trocken. Ausgeglichen wird das fleischige Menü durch eine klassische Kräuter/Beeren-Füllung.

Rezept

Zu Beginn wird die vorbereitete Füllung in den gerupften Vogel gestopft. Es ist, je nach zubereitendem Druiden, mit verschiedenen Kräutern gefüllt und kann abhängig von Rezeptur und Garzeit zu starken Halluzinationen und grundloser Euphorie führen. Wie bei der Bartwurst kann auch der Verzehr von Barthähnchen zu verstärktem Haarwuchs führen. Die Füllung besteht meist aus in Butter geschwenktem Narrenglück, gehackten Tynnsbørnwurzeln und getrockneten Jarlbeeren. Durch die enorme Größe des Vogels, beträgt die Garzeit ca. 2 Tage und kann bei grober Rechnung 2-3 hungrige Krieger oder zwei Familien(je 3 Erwachsene + 4 Kinder) sättigen.

Wirken

  • Im Volksmund wird das Sprichwort "Ein Barthähnchen macht noch keine Flut." verwendet um zu zeigen, dass eine gute Sache zwangsläufig nicht zu einer weiteren führen muss.
  • Durch die Hymne "Du trinkst und es gibt Barthähnchen" dem Barthähnchen auch außerhalb Skarlands zu großer Bekanntheit verholfen.