Dysnar Kvingaard

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dysnar "Witwenmacher" Kvingaard war ein berühmter Pirat der von Hælskoog aus die Wölmsee unsicher machte.

Geschichte

Woher Dysnar stammt ist nicht bekannt. Es gelang ihm allerdings als Erster und Einziger die Mörder, Deserteure und Ausgestoßenen von Hælskoog unter seiner Flagge zu vereinen. Er überfiel zahlreiche Siedlungen an der Küste von Skarnland, als auch Eirnland und kaperte viele Schiffe auf der selben Strecke. Aus den erbeuteten Schiffen wurde schließlich sein gefürchtetes Piratenschiff, die "Seenstolz", gefertigt. Der Pirat machte auf seinen Beutezügen niemals Gefangene und so brachten ihm seine furchtbaren Überfälle den Beinamen "Witwenmacher". Unter seinem Kommando plünderte die Seenstolz über mehrere Winter hinweg erfolgreich in der Wölmsee. Nachdem sie eines Tages jedoch ein Handelsschiff mit einer wertvollen Ladung Bronnkristallen erbeutet hatten, wurde das Schiff auf dem Rückweg nach Hælskoog samt Besatzung von einem krakenhaften Seeungeheuer angegriffen und auf den Grund der Wölmsee gezogen. An eben jener unbekannten Stelle soll nun der große Schatz des Dysnar Kvingaard liegen. Dieser Schatz zieht häufig abenteuerlustige Schatzsucher an, die jedoch meist den Piraten um Hælskoog zum Opfer fallen. Bis heute hat den Schatz noch Niemand geborgen.