Falsche Feuerdrachen

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Falsche Feuerdrachen sind eine Drachenart die auf Skarnland vorkommt und kurz vor dem Aussterben steht.

Anatomie

Genau wie geflügelte Feuerdrachen besitzt diese Art einen langgestreckten Körper und einen oft keulenartigen Schwanz. Auch sonst haben sie vier Beine mit scharfen Klauen, fledermausartige Flügel und einen reptilienartigen Kopf. Durch ihre enorme Ähnlichkeit zu geflügelten Feuerdrachen, bekam diese Drachenart den Namen falsche Feuerdrachen.

Anders jedoch als die wesentlich gefährlicheren geflügelten Feuerdrachen, wird diese Art kaum größer als ein Pferd. Auch der Schuppenpanzer ist wesentlich weicher, dennoch schwer zu durchstoßen. Die Bauchseite ist auch hier hingegen etwas ungeschützter.

Lebensweise und Geschichte

Seit jeher wurden falsche Feuerdrachen mit ihren größeren und gefährlicheren Artgenossen, den geflügelten Feuerdrachen verwechselt. Dementsprechend wurden sie schon immer verfolgt und getötet.

Heute gibt es nur sehr selten Sichtungen dieser Art auf Skarnland, einige Wenige sollen noch in den heißen Quellen rund um den Fløyaka leben oder etwa im Nebelgebirge.

Falsche Feuerdrachen sind ausgezeichnete Flieger und extrem wendig. Da sie am liebsten Fisch fressen, machen sie sich diese Eigenschaften oft zu Nutze.

Da ihre Drüsen nicht derart stark ausgeprägt sind, dass sie in der Lage wären Feuer zu speien, haben sie eine andere Art entwickelt sich zu verteidigen. Wenn sich diese Tiere in die Enge getrieben fühlen, wandeln sie gespeicherte Wasservorräte um und stoßen über ihre Poren eine sehr heiße Dampfwolke aus. Bei Kontakt mit ungeschützter Haut kommt es zu hochgradigen Verbrennungen. Wer zu spät seine Augen schützt kann ebenfalls erblinden und sogar schlechter Stahl weicht auf und verformt sich.