Julle Liemann

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julle Liemann
- kein Bild -
Geschlecht: männlich
Alter: jung
Status: frei, lebend
Auftreten: S1 Folge 5
Julle Liemann ist ein ehemaliger freisischer Sklave. Er kam an Bord der Bolger Kutt, nachdem diese durch die Freisen von den vier skarnländer Jarls erobert wurde. Dort nutzte er das Chaos, das durch die Flucht der Skarnländer und des Alchemisten Alphons entstand, zur Flucht. Seiner Geliebten Hulle, die aus Furcht zurück blieb, hinterliess er eine verschlüsselte Nachricht, wie auch sie entkommen konnte. Nach seiner Flucht machte er im Wirtshaus von Ooke Rast, wo er von zwei entkommenen Skarnländer entdeckt wurde. Nachdem er ihnen seine Geschichte erzählt hatte, verbündeten sie sich, um Hulle und die auf dem Schiff verbliebenen Skarnländer zu retten. Julle meinte die Skarnländer könnten gemeinsam mit Hulle fliehen, aber durch einen Anfall narrativer Amnesie konnte er sich nicht mehr an die Bedeutung seiner verschlüsselten Nachricht erinnern. Bevor die Skarnländer die Bedeutung der Nachricht entschlüsseln konnten, legte die Bolger Kutt ab. Julle vermutete, dass das nächste Ziel der Bolger Kutt die Stadt Welden/Velden sie, um dort Sklaven zu verkaufen. Gemeinsam mit den beiden Skarnländern reiste er auf dem Landweg dort hin und fand auf dem Sklavenmarkt seine Geliebte und die anderen beiden Skarnländer auf dem Sklavenmarkt, die dort zum Verkauf angeboten wurden. Mit List und Tücke gelang es den Skarnländern ihre Gefährten und Hulle zu befreien. Danach trennten sich Julle und Hulle von den Skarnländern.