Navi Stahl

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Navi Stahl ist ein extrem seltenes Metall, dass aus Meteoritenerz gewonnen wird und besitzt eine sehr dunkle Färbung, die man fast schon als schwarz bezeichnen könnte. Der Legende nach wurden die wenigen Waffen aus Navi Stahl, die man in Skarnland noch findet in Drachenfeuer geschmiedet und im Gift von Trahntulas gehärtet. Die ersten Menschen, die diese Waffen führten, waren Eliteeinheiten, die einst einem Vorfahr Lasse Sonderborgs dienten und zu Wasser, Luft und Boden als unbesiegbar galten (zu diesen Zeiten wurden Drachen als Reittiere im Kampf benutzt). Der Anführer und stärkste Krieger dieser Einheit war Stannis Stahlkugeln der die Truppe Die Navi Berserker taufte, woraus sich der Name des Metalls ableitete. Seitdem sollen nur noch die größten Krieger, die Skarnland hervorbrachte, würdig gewesen sein eine Waffe aus Navi Stahl zu führen.
Jene Waffen sind extrem scharf und das Metall ist nahezu unzerstörbar, was sie extrem Wertvoll macht und einen wahren Krieger jede Rüstung und jeden Schild durchschlagen lässt. Viele der Waffen sind im Laufe der Geschichte des Landes verloren gegangen, unter anderem, so besagt es ein Gerücht, liegt eine der Waffen im Kølstad-Hügelgrab verschollen.
Einer alten Prophezeiung nach wird nur ein würdiger Krieger, gerüstet mit Axt und Harnisch aus Navi Stahl, das Schicksal der Götter, Ragnarök, abwenden können.
Das genaue Wissen um die Herstellung dieser Waffen ist seit geraumer Zeit abhanden gekommen, womit es nicht mehr möglich ist neue Waffen und Rüstungen aus Navi Stahl herzustellen und man einzig vorhandene Waffen umschmieden und -formen kann um sie an ihre neuen Träger anzupassen.

Nicht zu verwechseln ist Navi Stahl mit dem ähnlich mytischen, nach seinem Vorbild geformtem Nåvy Steel. Dessen Rezept ist noch vorhanden.