Brgasten

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadt unter dem Meer

Der größte Teil von Brgasten liegt unter dem Wasser. Hier leben die Bürgerlichen unter den Isen. Es sind die Gebäude der Unter-und Mittelschicht. Hier unten werden Händler empfangen und Soldaten trainiert. Die Stimmen der Bevölkerung hallen von den Wänden der Grotte, in welchem sich dieser Teil Brgastens befindet. Nur hier haben Fremde zutritt. Kleine Wasserfälle befinden sich an den Seiten und auch kleinere Tropfen Wasser kommen von der Decke, welche dann schlussendlich durch die Spalten im Boden abfließen. Da kein Licht von der Sonne in diesen Teil der Sadt fällt, wird Brgasten von tausenden Lichtern und Laternen erhellt.

Knøx Brgasten

Fahne der Festung Ført Knøx

"Der Geldverleiher ist einem Könige überlegen." | Geldverleiher aus Brgasten

Hier unter den vielen Händlern befindet sich auch eine ausgebaute Höhle, indem sich ein Geldverleiher eine kleine, gemütliche Ecke ausgebaut hat. Die Sicherheitsmaßnahmen sind minimal und bestehen aus einen vergittertes Fenster und einen alten Krieger der sich auf sein Schwert stützt.

Angebot

Öffnungszeiten
Mo, Mi: 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Di, Do: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Fr: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Die Stadt auf dem Meer

Die Festung und somit die Heimat der Oberen Gesellschaftsschicht. Der Önig, also der Herrscher der Isen, ist hier beheimatet. Die Festung ist in eine Klippe auf einer sehr kleinen kahlen Insel auf dem Meer geschlagen worden. Die Klippe selber schießt Hunderte von Metern in die Höhe und kann nur vom unter Wasser gelegenem Teil der Stadt erreicht werden. Niemand außerhalb ihrer Kultur trifft sich mit dem momentanen Önig Rauvend, da er nicht viel von Fremdlingen zu halten scheint.

Die Nohrstreppe

Diese 9997 Stufen lange Treppe führt in den unter Wasser gelegenem Teil der Stadt hinab und bildet somit den einzigen Eingang nach Brgasten. Die Nohrstreppe selber erreicht man nur durch einen großen Höhlenschacht auf der gegenüberliegenden Seite der Klippenfestung.


(siehe Völker)