Paajvar

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paajvar ist eine verfluchte Insel, sehr weit in der östlichen Wölmsee.

Geographie

Wie weit die Insel in der östlichen Wölmsee liegt ist nicht genau bekannt. Die Holmström-Expedition brauchte circa drei Jahre um sie zu erreichen.

Beschaffenheit

Paajvar ist Schätzungen zu Folge in etwa 35 km² groß. Sie hat einen rauen Steinstrand und ist auf der gesamten Fläche dicht bewachsen.

Auf ihr wurden viele unbekannte Tier- und Pflanzenarten gefunden, die leider jedoch nicht kategorisiert wurden.

Geschichte

Bis zu ihrer Entdeckung von der Holmström-Expedition wusste man nicht von der Existenz dieser Insel. Dennoch fanden Hjalmar Holmström, Thore Granlund und deren Männer Anzeichen darauf, nicht als erste Menschen auf der Insel gewesen zu sein. Nach einigen Zwischenfällen wurde schließlich ein Tempel gefunden der unterirdisch weiter verlief. Im Tempelinneren fanden sich zahlreiche Runen einer unbekannten Sprache, Wandmalereien und haufenweise Knochen von unbekannten Spezies. Nach zeitaufwendiger Erschließung des ganzen Tempels fand sich jedoch nichts weiter, bis auf wenige unbekannte Goldmünzen und ein seltsamer Ring.

Granlund und seine Männer entschlossen sich zur Abreise, Holmström und dessen Männer blieben auf Paajvar zurück. Über die weiteren Geschehnisse gibt nur das verschollene Logbuch von Holmström etwas Aufschluss. (Siehe Holmström-Expedition)