Kleines Fischerboot

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die bestätigte sowie die neueste Version dieser Seite.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschreibung

Ein einfaches Gefährt ohne Namen, das seine besten Zeiten schon auf den Meeren dieser Welt verbracht hat. Dieser treue Begleiter, zusammengezimmert aus gespaltenen Eichenstämmen und Holzkeilen, die an den beiden Enden in runden Verschnörkelungen münden, trägt eine Last von bis zu sieben Männern. Nach der Schiffsbaukunst der Nordländer ist der Rumpf des Schiffs spärlich bestückt und auf das Nötigste reduziert. Besonders groß ist es auch nicht, durch seine Bauweise ist es jedoch ein Gefährt, das durch seine Schnelligkeit auf See glänzt. In der Mitte ragt ein dünner, abnehmbarer Mast gen Himmel, an dem ein Segel aus weißem, rotem und blauem Stoff nach oben gezogen hängt. Flach liegt es an der Bucht in der Nähe eines kleinen Fischerdorfes und scheint seinen Dienst, ursprünglich als Fangboot, längst geleistet zu haben, schwimmt aber immer noch seetauglich auf den kleinen Wellen an der Bucht, wenn auch etwas lädiert. An Bord sind einige Riemen, mit denen sich das Boot auch bei Windstille oder gegen die Böen steuern lässt, wie auch ein eiserner Anker, um schnell anlegen zu können.

Benutzung

Thørsten, ein glückloser Händler aus Malehra schippert den lieben, langen Tag den Leivström mit 8 Knoten flussabwärts und mit 3 Knoten flussaufwärts.
Die 21 Malehra'schen Tonnen des kleinen Fischerboots füllt er, unweit der Stadt, mit frisch geschlagenen Holz um dieses dann in Kammbrück zu verkaufen.