Olav Wørkzoygen

Aus B.E.A.R.D.S. Wiki
Dies ist die aktuellste Version dieser Seite. Sie hat keine bestätigte Version.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Olav Wørkzoygen war ein Handwerker, angeblich der Mann von Deliah's Enkelin und Vater vom selbsternannten Jarl der Eiseninseln Aenrik Wørkzoygen.

Leben und Schaffen

Olav wurde auf den Eiseninseln geboren. Er wuchs in den wirtschaftlich starken Zeiten auf den Inseln auf, hatte eine gute Kindheit und machte dort eine Ausbildung zum Schmied. Da er allerdings nur mäßig begabt war, schickte man ihn mit 16 fort von den Inseln, da man deren Ruf gefährdet sah. Mit wenigen Rohstoffen baute er sich eine Hütte am Strand auf und bot im nahegelegenem Hedebyr seine Dienste an, um Geld und Rohstoffe zu verdienen. An einem Tag lernte er seine zukünftige Frau kennen und lieben. Zusammen mit ihr lebte er in seiner Hütte, baute eine kleine Schmiede auf und ging seinem altem Handwerk nach. Voller Wut betete er jeden Tag zu Alfa, auf dass sie Rache für ihn ausüben und die Eiseninseln zurück in die Wölmsee stoßen möge.

Geburt von Aenrik Wørkzoygen

Bei der Geburt seines Sohnes Aenrik starb seine Frau, sodass Aenrik keine Liebe erfuhr. Der Hass von Olav auf das Oberhaupt der Eiseninseln übertrug sich auf Aenrik. Er lehrte ihn die Grundlagen der Schmiedekunst und brachte ihm alles über das Kämpfen bei, was er wusste. Mit Stolz beobachtete Olav, wie sein Sohn Aenrik zu einem charismatischen Mann heranwuchs, der später mit einer kleinen Gruppe von Kämpfern die Eiseninseln eroberte und sich selbst zum Jarl ausrief.

Krankheit und Tod

Kurz nachdem Olav wieder auf die Eiseninseln zurückkehrt war, erkrankte er an einer seltenen Form von Alzheimer (EFAD). Sein Zustand verschlechterte sich derart rasant, dass er nicht einmal die Geburt seiner Enkelin Renata miterleben durfte. Er starb im Alter von 44 Jahren.